Berliner Polizeipräsidentin ruft zu Gewaltfreiheit auf

Berliner Polizeipräsidentin ruft zu Gewaltfreiheit auf

Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik hat angesichts des aufgeheizten Streits um das Verbot der geplanten Demonstration gegen die Corona-Politik zu Gewaltfreiheit aufgerufen.

Barbara Slowik

© dpa

Barbara Slowik, Präsidentin der Polizei Berlin, spricht bei einer Pressekonferenz anlässlich der verbotenen Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen am Samstag.

«Handeln Sie bitte verantwortungsbewusst und vernünftig. Es gibt nichts, was Gewalt legitimieren kann», sagte sie am Freitag in Berlin und sprach von «im Internet propagierten Gewaltaufrufen». Die Polizei Berlin rede grundsätzlich mit allen, die gesprächsbereit seien. «Wir sind insgesamt gut vorbereitet», sagte Slowik. Unabhängig vom Verbot und erwarteten Gerichtsurteilen zu der geplanten Demonstration gegen die Corona-Politik am 28. August 2020 in Berlin rufen die Veranstalter weiterhin auf vielen Kanälen zur Teilnahme auf. Innensenator Andreas Geisel (SPD) hatte zuvor gesagt, es gebe erhebliche Gewaltandrohungen.
Spreewald Therme: Vinowellness
© Beate Wätzel

Vinowellness – Wellness mit Weintrauben

Erleben Sie die Weintraube von einer neuen Seite: prickelnd, kernig und intensiv wirksam: Vinowellness vom 1. September bis zum 31. Oktober in der Spreewald Therme in Burg. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 28. August 2020 13:53 Uhr

Weitere Meldungen