Kräuter und Salate mit Duschwasser ziehen

Kräuter und Salate mit Duschwasser ziehen

Wie lässt sich Duschwasser als Ressource sinnvoll nutzen? Wissenschaftler der Technischen Universität Berlin gehen dieser Frage nach und erforschen, ob sich mit Duschwasser frisches Gemüse erzeugen lässt, das unbedenklich genießbar ist. Dazu haben sie die jeweiligen Rückwände von Duschen einer Beachvolleyballanlage mit Pflanzrohren versehen, wie die TU Berlin am Dienstag mitteilte. Das Duschwasser soll aufbereitet und mit Nährstoffen versehen werden. Mit Hilfe der Nährlösung sollen Salate, essbare Blüten und Kräuter in Hydrokultur wachsen.

Salatkopf

© dpa

Ein einzelner frischer Salatkopf liegt auf einem Tisch.

Die so genannte Hydroponik-Farm «Shower-Tower 61» befindet sich in der Beachvolleyballanlage «Beach 61» des Gleisdreieck-Parks unweit des Potsdamer Platzes.
Vivantes (2)
© Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Pflegekraft statt Superkraft...

…und trotzdem heldenhaft. Wenn du auch ein unschlagbarer Teamplayer bist, dann bewirb dich jetzt als Pflege-Held*in auf vivantes-karriere.de! mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 18. August 2020 16:34 Uhr

Weitere Meldungen