23 neue Infektionen: Corona-Ampel bleibt grün

23 neue Infektionen: Corona-Ampel bleibt grün

In Berlin ist die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen am Mittwoch (22. Juli 2020) um 23 auf 8859 gestiegen. 222 Erkrankte sind seit Beginn der Pandemie gestorben, wie die Senatsgesundheitsverwaltung mitteilte.

Röhrchen für einen Corona-Test

© dpa

Ein Röhrchen mit einer Nährlösung für einen Corona-Test.

39 Patienten werden den Angaben zufolge derzeit im Krankenhaus behandelt, 20 davon intensivmedizinisch. 8356 Menschen gelten bereits als genesen. Die drei Indikatoren der sogenannten Corona-Ampel befinden sich weiter im grünen Bereich. Sie werden dem Senat wöchentlich vorgelegt. Stehen zwei der drei Werte auf gelb, müssen nach Angaben der Senatsgesundheitsverwaltung mögliche Maßnahmen erörtert und vorbereitet werden. Bei den Indikatoren handelt es sich um die Reproduktionszahl - sie zeigt die Dynamik des Infektionsgeschehens - sowie die Neuinfektionen und die benötigten Plätze für Covid-19-Patienten auf Intensivstationen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 23. Juli 2020 08:58 Uhr

Weitere Meldungen