Sechs neue bestätigte Corona-Fälle in Brandenburg

Sechs neue bestätigte Corona-Fälle in Brandenburg

Die Zahl der Corona-Infizierten in Brandenburg ist innerhalb eines Tages um sechs neue nachgewiesene Fälle gestiegen. Insgesamt gab es seit Beginn der Erfassung nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Freitag (Stand 8.00 Uhr) 3296 bestätigte COVID-19-Fälle. Aktuell werden 23 Menschen im Krankenhaus behandelt, zwei von ihnen werden intensivbeatmet. Etwa 3040 Menschen gelten inzwischen als genesen, das sind zehn mehr als einen Tag zuvor. Die Zahl der Menschen, die im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben sind, liegt bei 169.

Coronavirus - Test

© dpa

Proben für Corona-Tests werden für die weitere Untersuchung vorbereitet.

Corona-Schwerpunkt ist nach wie vor die Landeshauptstadt Potsdam mit 637 bestätigten Infektionen seit Anfang März, gefolgt vom Landkreis Potsdam-Mittelmark mit 555 erfassten Fällen und dem Kreis Barnim mit 410 bestätigten Infektionen. Die wenigsten nachgewiesenen Fälle wurden mit 25 im Landkreis Prignitz erfasst, gefolgt von der Stadt Frankfurt (Oder) mit 30 Infizierten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 5. Juni 2020 12:10 Uhr

Weitere Meldungen