Profiboxer Schicke verteidigt EBU-EU-Titel gegen Arsumanjan

Profiboxer Schicke verteidigt EBU-EU-Titel gegen Arsumanjan

Profiboxer Björn Schicke ist von einem Sieg am 12. Juni im Kampf um den EBU-EU-Titel gegen Marten Arsumanjan fest überzeugt. «Ich kenne den Gegner schon und werde den Titel erfolgreich verteidigen», sagte der 32-jährige Berliner vom Boxstall Agon der Deutschen Presse-Agentur vor dem Kampf in den Havel-Studios. Ende Mai hatte der Berliner Senat für Inneres und Sport die Genehmigung für das Boxevent ohne Zuschauer erteilt.

Björn Schicke

© dpa

Boxer Björn Schicke bereitet sich im Gym vor.

Neben Schicke steigen auch noch seine Stallkameraden Jack Culcay und Vincenzo Gualtieri in den Ring. Schicke zeigte sich nicht verwundert, dass in Zeiten der Corona-Pandemie ein Boxevent ausgetragen werden kann. «Fußballer dürfen ja auch spielen und wir sind ja nur zu dritt im Ring», sagte Schicke. Bei der Durchführung muss aber ein sehr strenges Hygienekonzept befolgt werden. Zu dem Event sind lediglich die Boxer, Trainer und Betreuer zugelassen.
Seit dem 27. April hat das Gym des Boxstalls wieder offen, seit dem 25. Mai ist auch das Sparring wieder erlaubt. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit sieht sich Schicke bestens präpariert: «Wir haben uns strikt an die Pläne des Trainers gehalten und kamen deshalb fit ins Gym.» Mit einer erfolgreichen Titelverteidigung im Rücken hofft Schicke auf lukrative Kämpfe um eine WM.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 2. Juni 2020 05:56 Uhr

Weitere Meldungen