Keine Obergrenze mehr für Gottesdienste in Berlin

Keine Obergrenze mehr für Gottesdienste in Berlin

Nach wochenlangen Beschränkungen sollen bald wieder mehr Gläubige in Berlin Gottesdienste besuchen können. Darauf hat sich der Senat am 28. Mai 2020 verständigt.

Ein Kreuz ist auf einer Kirchturmspitze zu sehen

© dpa

Ein Kreuz ist auf einer Kirchturmspitze zu sehen.

Demnach sollen Gottesdienste im Freien künftig ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl möglich sein. Religiöse Veranstaltungen in Gebäuden - beispielsweise in Kirchen, Moscheen oder Synagogen, dürfen ab 02. Juni mit bis zu 200 Personen und ab 16. Juni ebenfalls ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl stattfinden. Bisher ist die Teilnehmerzahl für Gottesdienste in Gebäuden auf 50 limitiert.
test1.png
© Meier & Mannack GbR

FFP2-Masken schnell und günstig kaufen

Kaufen Sie jetzt Ihre FFP2-Masken bei Ihrem innovativen deutschen Online Fachhandel für Schutz und Sicherheit aus Berlin. Schnell und kostengünstig! Wir bieten hohe, zertifizierte Qualität zu niedrigen Preisen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 28. Mai 2020 21:49 Uhr

Weitere Meldungen