Lastwagen in Biesdorf abgebrannt: Wohl Brandstiftung

Lastwagen in Biesdorf abgebrannt: Wohl Brandstiftung

Ein Lastwagen ist bei einem Brand am frühen Mittwochmorgen im Berliner Ortsteil Biesdorf zerstört worden. Die Polizei geht von politisch motivierter Brandstiftung aus. Der Staatsschutz habe die Ermittlungen übernommen, teilten die Beamten mit. Das Firmenfahrzeug brannte gegen 3.44 Uhr in der Cecilienstraße/Ecke Garzauer Straße, sagte ein Feuerwehrsprecher. Ein davor geparkter Krankentransporter wurde durch die Flammen ebenfalls beschädigt. Verletzt wurde niemand. In Berlin werden immer wieder Fahrzeuge bei nächtlichen Bränden beschädigt oder zerstört - häufig durch Brandstiftungen.

Feuerwehr

© dpa

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht ist zu sehen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 27. Mai 2020 12:01 Uhr

Weitere Meldungen