Brand in Einfamilienhaus: Eine Person verletzt

Brand in Einfamilienhaus: Eine Person verletzt

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Berlin-Friedrichsfelde erlitt eine Person eine Rauchgasvergiftung. Das Feuer brach gegen 0.18 Uhr im Hohenschönhauser Weg im Dachbereich des Hauses aus, wie ein Feuerwehrsprecher am Dienstag sagte. Demnach brannte es auf einer Fläche von etwa 20 Quadratmetern. Die verletzte Person kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. Wer oder was das Feuer auslöste, war am Morgen noch unklar.

Rettungswagen im Einsatz

© dpa

Ein Rettungsfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 12. Mai 2020 09:36 Uhr

Weitere Meldungen