CDU und FDP fordern Sondersitzung des Wirtschaftsausschusses

CDU und FDP fordern Sondersitzung des Wirtschaftsausschusses

CDU und FDP im Berliner Abgeordnetenhaus fordern wegen der Corona-Krise eine Sondersitzung des Wirtschaftsausschusses am 4. Mai. Bei dem Treffen solle es um eine Öffnungsperspektive für die Gastronomie gehen, hieß es am Dienstag aus der CDU-Fraktion. Beide Parteien fordern schon seit längerem, nach Geschäften oder etwa Schulen nun auch Gaststätten möglichst rasch eine Öffnung zu ermöglichen. Konzepte für Abstands- und Hygieneregeln könnten auch dort umgesetzt werden. Während sich die CDU mit konkreten Terminvorschlägen noch zurückhält, plädierte die FDP zuletzt für eine zumindest teilweise Öffnung von Restaurants innerhalb von zwei Wochen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 28. April 2020 15:44 Uhr

Weitere Meldungen