Polizei: 27 Strafanzeigen wegen Corona-Verstößen

Polizei: 27 Strafanzeigen wegen Corona-Verstößen

Die Berliner Polizei hat stadtweit auch am Montag (27. April 2020) und in der Nacht zu Dienstag die Einhaltung der Corona-Verordnung kontrolliert.

Ein Polizeibeamter geht über einen Platz

© dpa

Nach ihren Angaben wurden 27 Strafanzeigen erstattet und 39 Ordnungswidrigkeiten angezeigt. Tagsüber überprüften rund 450 und nachts etwa 240 Beamte die Beachtung der Auflagen und Vorschriften. Es seien 10 Objekte und 113 Personen im Freien kontrolliert worden.
Laut Polizei wurden seit dem 14. März 2524 Objekte sowie 12 754 Personen im Freien überprüft. Die Bilanz: 1269 Straftaten und 2479 Ordnungswidrigkeiten; in 899 Fällen wurde die Schließung von Objekten angeordnet.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 28. April 2020 13:14 Uhr

Weitere Meldungen