Jörn Kubicki: Lebensgefährte von Klaus Wowereit gestorben

Jörn Kubicki: Lebensgefährte von Klaus Wowereit gestorben

Jörn Kubicki, der Lebensgefährte von Berlins ehemaligem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit, ist tot. Das bestätigte Wowereits Anwalt Christian Schertz am Samstagabend (28. März 2020) der Deutschen Presse-Agentur.

Operngala für die Deutsche Aids-Stiftung

© dpa

Der ehemalige Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (r, SPD) und sein Lebensgefährte Jörn Kubicki stehen am 10.01.2015 in der Deutschen Oper in Berlin vor Beginn der 21. Operngala für die Deutsche Aids-Stiftung auf dem Roten Teppich.

Klaus Wowereit und Jörn Kubicki waren seit knapp 30 Jahren ein Paar. 2001 hatte sich der SPD-Politiker Wowereit auf einem Parteitag, auf dem er als Kandidat für das Amt des Regierenden Bürgermeisters nominiert wurde, als erster aktiver Politiker geoutet. Er hatte gesagt: «Ich bin schwul - und das ist auch gut so.»

Aktualisierung: Samstag, 28. März 2020 23:26 Uhr

Weitere Meldungen