Bahnrad-WM: Ex-Weltmeister Levy im Keirin ausgeschieden

Bahnrad-WM: Ex-Weltmeister Levy im Keirin ausgeschieden

Ex-Weltmeister Maximilian Levy ist bei der Bahnrad-WM in Berlin in seiner Spezialdisziplin Keirin bereits im Hoffnungslauf ausgeschieden. Der 32-jährige Cottbuser belegte am Donnerstag in seinem Lauf nur den letzten Platz und musste damit schon früh die Hoffnungen auf eine Medaille aufgeben. Als einziger deutscher Fahrer schaffte es Stefan Bötticher aus Chemnitz ins Viertelfinale.

Maximilian Levy

© dpa

Ex-Weltmeister Maximilian Levy.

Die deutschen Sprinterinnen sorgen dagegen einen Tag nach der Goldmedaille im Teamsprint weiter für Furore. Emma Hinze aus Cottbus und Lea Sophie Friedrich aus Dassow fuhren in der 200-Meter-Sprint-Qualifikation in 10,364 beziehungsweise 10,461 Sekunden die beiden schnellsten Zeiten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 27. Februar 2020 16:25 Uhr

Weitere Meldungen