Füchse-Coach: Handballer mit «genug Qualität» für Olympia

Füchse-Coach: Handballer mit «genug Qualität» für Olympia

Trainer Velimir Petkovic von Bundesligist Füchse Berlin rechnet mit einer erfolgreichen Qualifikation der deutschen Handballer für Olympia in Tokio. «Wir spielen die Quali zu Hause. Und der deutsche Handball hat genug Qualität, dass wir das schaffen können», sagte der 63 Jahre alte Coach des Hauptstadtclubs der Deutschen Presse-Agentur. Vom 17. bis 19. April werden beim Qualifikationsturnier in Berlin noch zwei Tickets für die Sommerspiele vergeben, Deutschland bekommt es dabei mit drei Kontrahenten zu tun.

Füchse-Trainer Velimir Petkovic

© dpa

Berlins Cheftrainer Velimir Petkovic zeigt den Daumen hoch.

Bei der EM trifft das Team von Bundestrainer Christian Prokop im abschließenden Spiel um Platz fünf am Samstag auf Portugal (16.00 Uhr/ARD One und sportschau.de). «Ich finde, die Mannschaft hat insgesamt gut gespielt», bewertete Petkovic die deutsche Leistung bei dem Turnier.
Der Kritik der früheren Nationalspieler Daniel Stephan und Christian Schwarzer an Prokop wollte Petkovic nicht zu viel Bedeutung beimessen. «Das haben sie auch schon vor zwei oder drei Jahren gesagt. Diese ständigen Diskussionen sind aber keine Hilfe, um neue Fans für den Handball zu gewinnen», sagte er. «Wir sollten uns mehr auf die Mannschaft konzentrieren und nicht neben dem Feld negative Dinge diskutieren.»
Das Verhältnis vom Team zu Prokop könnten nur die Beteiligten beurteilen. «Wenn Bob Hanning sagt, es gibt keine Trainer-Diskussion, bedeutet das, dass alles stimmt», betonte Petkovic mit Blick auf den Füchse-Geschäftsführer, der zugleich auch Vizepräsident des Deutschen Handballbundes ist.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 25. Januar 2020 08:43 Uhr

Weitere Meldungen