Auto im Gleis sorgte für Verspätungen der Bahn bei Berlin

Auto im Gleis sorgte für Verspätungen der Bahn bei Berlin

Im Fernverkehr der Deutschen Bahn ist es zwischen Berlin und der Lutherstadt Wittenberg am Sonntagabend zu Verzögerungen gekommen. Grund war der Polizei zufolge ein Unfall gewesen, bei dem ein Auto im Gleisbett landete. Züge von Berlin nach Halle/Leipzig und umgekehrt mussten deshalb vorübergehend umgeleitet werden. Seit kurz nach Mitternacht war die Strecke wieder freigegeben, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn sagte.

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme

© dpa

Blaulicht und der LED- Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 16. Dezember 2019 07:27 Uhr

Weitere Meldungen