Auto brennt in Wilmersdorf

Auto brennt in Wilmersdorf

Ein Auto ist bei einem nächtlichen Brand in Wilmersdorf zerstört worden.

Das Blaulicht auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeuges leuchtet

© dpa

Das Fahrzeug fing am frühen Mittwochmorgen (09. Oktober 2019) in der Wiesbadener Straße/Mecklenburgische Straße Feuer, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Ob die Flammen auch auf andere Fahrzeuge übergriffen, konnte der Sprecher nicht sagen. Auch Brandursache und Schadenshöhe seien noch unklar.
In der Hauptstadt stehen nachts immer wieder Fahrzeuge in Flammen. Zuletzt wurden am Kreuzberger Paul-Lincke-Ufer fünf Autos durch ein Feuer beschädigt. In diesem Jahr haben in Berlin bereits mehr als 320 Autos gebrannt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 9. Oktober 2019 08:28 Uhr

Weitere Meldungen