Bahnrad-Weltmeister Levy meldet sich bei Finals zurück

Bahnrad-Weltmeister Levy meldet sich bei Finals zurück

Berlin (dpa) – Der viermalige Bahnrad-Weltmeister Maximilian Levy meldet sich nach sechs Monaten Pause bei den 133. deutschen Meisterschaften in Berlin zurück. «Es macht wieder Spaß, wenngleich ich spüre, dass ich ein halbes Jahr nichts mit dem Bahnrad gemacht habe. Wunderdinge sind deshalb natürlich nicht zu erwarten», sagte der 32 Jahre alte Cottbuser vor den Titelkämpfen. Diese finden im Rahmen der Finals in Berlin von Mittwoch an in der Hauptstadt statt.

Radsportler Maximilian Levy

© dpa

Der Deutsche Bahnradsportler Maximilian Levy. Foto: Soeren Stache/Archiv

Weitere neun Sportarten suchen bei den erstmals gleichzeitig an einem Ort stattfindenden Titelkämpfen ihren Meister. Levy hatte sich zuletzt eine Auszeit genommen und sich dem Triathlon gewidmet, peilt jetzt aber die Teilnahme an der Heim-WM sowie den Olympischen Spielen im kommenden Jahr an.
Bei den Titelkämpfen stehen 48 Entscheidungen auf dem Programm, beginnend mit den Entscheidungen in der Einerverfolgung. Vize-Weltmeisterin und Titelverteidigerin Lisa Brennauer aus Durach musste wegen anderer Verpflichtungen ihre Teilnahme ebenso absagen wie auch Madison-Doppel-Weltmeister Roger Kluge. Dagegen wird der achtmalige deutsche Meister Robert Förstemann aus Berlin nach seinem Wechsel zum Para-Sport als Tandem-Pilot nur im Teamsprint an den Start gehen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 30. Juli 2019 14:50 Uhr

Weitere Meldungen