Brennender Müllsack löst Kettenreaktion aus

Brennender Müllsack löst Kettenreaktion aus

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag (16. Juli 2019) einen Müllsack in Lichterfelde angezündet und so eine Kettenreaktion ausgelöst.

Feuerwehr

© dpa

Die Flammen des an einem Zaun hängenden Müllsacks griffen zunächst auf eine Hecke über. Das Feuer beschädigte dann wiederum ein geparktes Auto, wie eine Sprecherin der Polizei sagte. Nachbarn alarmierten die Feuerwehr, die den Brand im Alsterweg löschte und ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus verhindern konnte. Verletzt wurde niemand. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus, da in örtlicher und zeitlicher Nähe zum Brandort ein weiterer Müllsack in Flammen stand.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 16. Juli 2019 08:29 Uhr

Weitere Meldungen