Erneuter Waldbrand im Grunewald: Löscharbeiten dauern an

Erneuter Waldbrand im Grunewald: Löscharbeiten dauern an

Rauch über dem Grunewald: Am Dienstagnachmittag gerieten 1,6 Hektor Waldfläche nahe dem Teufelsberg in Brand. Auch am Mittwoch werden noch Glutnester gelöscht.

  • Waldbrand im Grunewald© dpa
    Ein Feuerwehrmann läuft durch den Berliner Grunewald. Im Berliner Grunewald ist nahe dem Teufelsberg ein Feuer ausgebrochen.
  • Brand im Grunewald© dpa
  • Waldbrand im Grunewald© dpa
    Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen den Brand im Berliner Grunewald. Im Berliner Grunewald ist nahe dem Teufelsberg ein Feuer ausgebrochen.
  • Waldbrand im Grunewald© dpa
    Ein Feuerwehrmann erfrischt sich mit einem Schluck aus der Wasserflasche. Im Berliner Grunewald ist nahe dem Teufelsberg ein Feuer ausgebrochen.
  • Waldbrand im Grunewald© dpa
    Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr fährt durch den Berliner Grunewald. Im Berliner Grunewald ist nahe dem Teufelsberg ein Feuer ausgebrochen.
  • Waldbrand im Grunewald© dpa
    Ein Feuerwehrmann löscht den Brand im Berliner Grunewald. Im Berliner Grunewald ist nahe dem Teufelsberg ein Feuer ausgebrochen.
52 Einsatzkräfte seien am Brandherd oder auf dem Weg dorthin, teilte die Berliner Feuerwehr am Dienstag, den 25. Juni 2019 gegen 13:30 Uhr auf Twitter mit. Später wurden die Einsatzkräfte auf 100 aufgestockt. Zudem kreiste ein Hubschrauber über den Wald. Der Waldbodenbrand befand sich in der Nähe des Grunewaldturms und des Teufelsbergs. Erst Anfang Juni gerieten ca. 40 000 Quadratmeter Waldboden im Grunewald in Brand.

Schwierige Wasserversorgung

«Die Wasserversorgung ist nicht einfach. Das Wasser muss über lange Wegstrecken transportiert werden», sagte ein Feuerwehrsprecher am Nachmittag. Einen Hydranten gebe es im Wald nicht, deswegen müsse das Löschwasser mit Wagen und Schläuchen transportiert werden.

Löscharbeiten auch am Mittwoch

Die Löscharbeiten des Waldbrandes dauern auch am Mittwoch weiter an. Wie ein Feuerwehrsprecher sagte, waren Einsatzkräfte die ganze Nacht am Ort, um Brandwache zu halten. Rund sechs Hektar Waldboden sind durch den Brand vernichtet worden, hieß es vom Sprecher weiter. Wie lange die Löscharbeiten noch dauern werden, war am Mittwochmorgen noch nicht absehbar. Menschen seien aber zu keinem Zeitpunkt in Gefahr gewesen. Die Ursache für den Brand war zunächst unklar.
Grunewald
© Franziska Delenk

Grunewald

Der Grunewald ist das größte Waldgebiet im Westen Berlins. Der Forst ist von Seen durchzogen und ein beliebtes Ausflugsziel für Spaziergänger und Radfahrer. mehr

Quelle: dpa/Berliner Feuerwehr

| Aktualisierung: Mittwoch, 26. Juni 2019 08:44 Uhr

Weitere Meldungen