Bundespräsident Steinmeier: Es lohnt sich zu wählen

Bundespräsident Steinmeier: Es lohnt sich zu wählen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Deutschen zur regen Teilnahme an der Europawahl aufgerufen. «Ein demokratisches Deutschland in einem vereinten Europa, das ist ein großes Glück», sagte er am Sonntag bei seiner Stimmabgabe in einem Wahllokal im Berliner Stadtteil Dahlem. «Und ich finde, dafür lohnt es sich zu arbeiten, und vor allen Dingen lohnt es sich, dafür zum Wählen zu gehen.» Er hoffe, das dies möglichst viele am Wahlsonntag tun. Steinmeier, der mit seiner Frau Elke Büdenbender in das Wahllokal in einer Grundschule kam, dankte ausdrücklich den mehr als 600 000 Wahlhelfern in Deutschland. Sie sorgten dafür, dass die Wahl ordnungsgemäß stattfinden könne.

Frank-Walter Steinmeier

© dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Foto: Sven Hoppe

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) warb via Twitter für die Wahl: «Jetzt gilt’s: Freundinnen, Freunde schnappen – wählen gehen! Wir lassen uns Europa nicht von Angstmachern zerstören.» Und er fügte hinzu: «Wir dürfen nicht den gleichen Fehler machen wie viele Briten, als sie nicht zur Brexit-Abstimmung gegangen sind.» 2016 hatte sich überraschend eine knappe Mehrheit der Briten in einem Referendum für einen EU-Ausstieg des Landes ausgesprochen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 26. Mai 2019 11:50 Uhr

Weitere Meldungen