Vom Bruder erschossen: Film über Hatun Sürücü kommt ins Kino

Vom Bruder erschossen: Film über Hatun Sürücü kommt ins Kino

Der Fall hat Schlagzeilen gemacht: Die Deutsch-Türkin Hatun Sürücü wird 2005 von einem ihrer Brüder in Berlin erschossen. Ein Mord vermeintlich im Namen der Ehre. Produzentin Sandra Maischberger und Regisseurin Sherry Hormann haben die Geschichte verfilmt. Nach der Premiere auf dem Tribeca-Festival in New York kommt «Nur eine Frau» nun in die deutschen Kinos. Erzählt wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive der jungen Frau. Darstellerin Almila Bagriacik aus der TV-Serie «4Blocks» spielt Sürücü. Herausgekommen ist ein packender Film, der einen auch nach dem Kinobesuch noch begleitet.

Gedenkstein für Hatun Sürücü

© dpa

Kränze und Blumen liegen am Gedenkstein für Hatun Sürücü an einer Bushaltestelle in der Oberlandstraße. Foto: Rainer Jensen/Archivbild

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 2. Mai 2019 06:30 Uhr

Weitere Meldungen