Kirchen fordern zum Spenden für Notre-Dame auf

Kirchen fordern zum Spenden für Notre-Dame auf

Nach dem Brand der Pariser Kathedrale Notre-Dame nehmen auch Kirchengemeinden in Berlin und Brandenburg Anteil. Das Erzbistum Berlin und die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) riefen ihre Gemeinden dazu auf, die Osterkollekte ganz oder teilweise für den Wiederaufbau des Gotteshauses zu spenden.

Generalvikar Pater Manfred Kollig

© dpa

Generalvikar Pater Manfred Kollig. Foto: Arne Immanuel Bänsch/dpa

«Es geht dabei nicht um große Summen, wie sie bereits von Unternehmern und Institutionen zugesagt wurden. Es geht um eine Geste der Verbundenheit und der Solidarität in der Feier der Eucharistie durch die Kollekte und im Gebet», sagte Generalvikar Pater Manfred Kollig vom Erzbistum am Mittwoch in Berlin. Spenden seien auch auf das Kollektenkonto des Erzbistums möglich.
Der Brand war am Montagabend in der weltberühmten Kathedrale im Herzen der französischen Hauptstadt ausgebrochen. Die Flammen verwüsteten kurz vor Ostern den Sakralbau. Am Dienstag hatte bereits der Berliner Senat zu Spenden für Notre-Dame aufgerufen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 17. April 2019 16:11 Uhr

Weitere Meldungen