Suppen-Aktion bringt mindestens 26 000 Euro

Suppen-Aktion bringt mindestens 26 000 Euro

Bei der Aktion «Suppe mit Sinn» sind laut Berliner Tafel bisher 26 000 Euro zusammengekommen. Die Summe sammelte etwa die Hälfte der 93 Restaurants ein, die Abrechnung sei noch nicht abgeschlossen, sagte Tafel-Mitarbeiterin Sarah von Larcher der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag.

Von November bis Februar haben Restaurants Suppen im Rahmen der Aktion angeboten. Jeweils ein Euro aus dem Verkauf geht an die Tafel, die mit dem Geld die Obdachlosenarbeit im Winter unterstützen will. «Wir sind begeistert von den vielen Restaurants, die sich an der Aktion beteiligt haben», so Larcher. Im Jahr zuvor seien 61 Restaurants dabei gewesen. Sie spendeten anschließend rund 20 000 Euro.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 2. April 2019 11:20 Uhr

Weitere Meldungen