Lothar Matthäus in Berlin: Nummer zehn hat große Bedeutung

Lothar Matthäus in Berlin: Nummer zehn hat große Bedeutung

Die Rückennummer zehn hatte für Rekordnationalspieler Lothar Matthäus große Bedeutung in seiner erfolgreichen Fußball-Karriere. «Den UEFA-Pokal (habe ich) zwei mal mit der Zehn gewonnen, Weltmeister bin ich mit der Zehn geworden», sagte der 58-Jährige am Freitag in Berlin. Doch eigentlich sah er sich gar nicht als typische Nummer zehn sondern eher als Nummer acht, die hinten Zweikämpfe gewinne und vorne Tore schieße.

Lothar Matthäus

© dpa

Lothar Matthäus, aufgenommen vor einem Spielbeginn im Olympiastadion Berlin. Foto: Andreas Gora/Archivbild

Die Frage nach seiner Lieblingsnummer hatte ihm zuvor ein Kind im Rahmen UEFA-Trophy-Tour gestellt. Der Weltmeister von 1990 hat in seiner Karriere auch mit der Nummer sechs auf dem Rücken gespielt.
Die Europäische Fußball-Union stellt in Berlin den Europa-League-Pokal aus und sammelt Fußballschuhe für Kinder in einem jordanischen Flüchtlingslager.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 29. März 2019 21:00 Uhr

Weitere Meldungen