Drittes Unentschieden für Eastside in der Bundesliga

Drittes Unentschieden für Eastside in der Bundesliga

Die Tischtennis-Damen des ttc berlin Eastside bleiben in der Bundesliga ungeschlagen, haben aber das dritte Remis dieser Saison hinnehmen müssen. Zwei Tage nach dem starken 3:2-Halbfinal-Hinspielsieg in der Champions League gegen Dr. Casl Zagreb aus Kroatien kam der Hauptstadtclub am Sonntag zu einem 5:5 bei der TTG Bingen. Eastside ist auf nationaler Ebene weiter souveräner Tabellenführer.

Die Gäste traten ohne die Stammkräfte Matilda Ekholm und Georgina Pota an, dabei machte sich der Kräfteverschleiß der vergangenen Wochen bemerkbar. So verlor die deutsche Meisterin Nina Mittelham ihr Einzel gegen Bingens Lily Zhan mit 1:3, konnte sich aber gegen Chantal Mantz durchsetzen. Nach der Niederlage von Berlins Spielertrainerin Irina Palina gegen Giorgia Piccolin stand das 5:5 fest. Das letzte Hauptrundenspiel bestreitet Eastside am 24. März zuhause gegen Langstadt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 10. März 2019 18:20 Uhr

Weitere Meldungen