Zwei Männer beleidigen Frauen homophob

Zwei Männer beleidigen Frauen homophob

In einer Straßenbahn in Berlin-Lichtenberg haben zwei Männer zwei Frauen homophob beleidigt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, beleidigten die Männer die 17 und 19 Jahre alten Frauen am Donnerstagnachmittag kurz nach der Haltestelle Landsberger Allee. Andere Fahrgäste hätten sich nach Polizeiangaben eingemischt und sich schützend zwischen die Frauen und die Männer gestellt. Außerdem rief eine Frau den Notruf. Offenbar wurde auch die Notbremse der Bahn gezogen. An der Haltestelle Judith-Auer-Straße hätten Fahrgäste die Männer aus der Bahn gedrängt, heißt es weiter. Verletzt wurde niemand. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 15. Februar 2019 18:20 Uhr

Weitere Meldungen