Senat will Abfluss von Investitionen beschleunigen

Senat will Abfluss von Investitionen beschleunigen

Der Berliner Senat will auch in den kommenden Jahren Milliardensummen in Schulen, eine moderne Verwaltung oder die Digitalisierung investieren. Gleichzeitig soll der Abfluss der Mittel, der zuletzt teils erheblich stockte, beschleunigt werden. Das teilten der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) sowie seine Stellvertreter Klaus Lederer (Linke) und Ramona Pop (Grüne) am Freitag nach einer Klausurtagung des Senats am Vortag mit.

Euro-Münzen

© dpa

Euro-Münzen sind gestapelt. Foto: Oliver Berg/Archiv

Die Investitionen blieben ein Schwerpunkt des Senats, sagte Müller. Ziel sei es, hier schneller zu werden. Dazu sei auch eine kritische Bestandsaufnahme der bisher geplanten Projekte nötig. Im Etat waren zuletzt 2,2 Milliarden Euro jährlich für Investitionen eingeplant.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 15. Februar 2019 15:50 Uhr

Weitere Meldungen