Erstes Brandopfer in Berlin im neuen Jahr

Erstes Brandopfer in Berlin im neuen Jahr

Nur wenige Stunden nach Jahresbeginn gibt es in Berlin nach Angaben der Feuerwehr ein erstes Brandopfer. Die Frau habe am Dienstag ein Feuer in einem fünfgeschossigem Haus in der Karl-Marx-Straße nicht überlebt, teilte ein Sprecher mit. Die Feuerwehr sei gegen 12.30 Uhr zu dem Brand in der Wohnung der Frau gerufen worden. Die Bewohnerin habe noch aus der Brandwohnung gerettet und reanimiert werden können. Dann sei sie aber noch vor Ort gestorben. Angaben zum Alter der Toten konnte der Feuerwehrsprecher nicht machen.

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht über Straße

© dpa

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 1. Januar 2019 16:20 Uhr

Weitere Meldungen