Zeitung: Nur noch rund jeder vierte Berliner Waldbaum gesund

Zeitung: Nur noch rund jeder vierte Berliner Waldbaum gesund

Die Gesundheit der Berliner Wälder hat nach einem Medienbericht im vergangenen Jahr gelitten. Ohne Schäden seien noch 27 Prozent, ein Minus um sieben Prozentpunkte, berichtet die «B.Z.» (Montagsausgabe) unter Berufung auf den Waldzustandsbericht 2018. Diese Daten, die auf Stichproben beruhen, stellt Umweltstaatssekretär Stefan Tidow am Dienstag offiziell vor.

Waldbrand

© dpa

Waldbrand. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Laut dem Medienbericht fällt der Großteil der untersuchten Wälder in die sogenannte Warnstufe (58 Prozent, + 7 Prozentpunkte). Als deutlich geschädigt gelten wie im Jahr zuvor 15 Prozent der Flächen.
Die Folgen des diesjährigen Sommers mit langer Dürre sind noch nicht im 2018er Bericht berücksichtigt - die Umweltverwaltung will sich dazu aber am Dienstag äußern. Bisher sagten Experten, dass die Folgen voraussichtlich erst in den nächsten Jahren sichtbar werden.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 17. Dezember 2018 14:10 Uhr

Weitere Meldungen