Bahnrad-Sprinter Levy beim Weltcup-Auftakt Fünfter

Bahnrad-Sprinter Levy beim Weltcup-Auftakt Fünfter

Maximilian Levy hat beim ersten Bahnradsport-Weltcup der Saison Platz fünf im stark besetzten Sprint-Turnier belegt und damit seinen vierten Rang von der Weltmeisterschaft bestätigt. In der 200-Meter-Zeitfahr-Qualifikation glänzte der 31-Jährige in St. Quentin-en-Yvelines mit 9,696 Sekunden. Bislang war Levy nur in der Höhe von Mexiko schneller gewesen. Im Viertelfinale unterlag der Cottbuser mit 0:2 Läufen gegen Harrie Lavreysen aus den Niederlanden.

Bereits ab Dienstag ist Levy beim Sechstagerennen in London gemeinsam mit Robert Förstemann aus Berlin am Start. Ob Levy beim deutschen Weltcup im Berliner Velodrom vom 30. November bis 2. Dezember zum Einsatz kommen wird, ist noch nicht entschieden. Der dreimalige Olympia- und zehnfache WM-Medaillengewinner verzichtet auf die WM 2019 Ende Februar in Pruszkow. Levy und seine Frau Madeleine erwarten zu dieser Zeit ihr drittes Kind.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 21. Oktober 2018 15:20 Uhr

Weitere Meldungen