Info-Kampagne soll Klarheit in Bleiberechtsfragen schaffen

Info-Kampagne soll Klarheit in Bleiberechtsfragen schaffen

Asylbewerber, Flüchtlingshelfer und Arbeitgeber sollen leichter Antworten auf Fragen rund um Asyl und Aufenthaltsrecht bekommen. Dazu wollen die Berliner Regierungsfraktionen eine Informationskampagne ins Leben rufen, erklärte die Grünen-Abgeordnete Bettina Jarasch am Freitag.

Ziel sei es, Menschen mit unsicherem Aufenthaltsstatus eine Perspektive zu geben. Über eine Social-Media-Kampagne wolle man besonders Geflüchtete erreichen. Um die Integration in den Arbeitsmarkt zu erleichtern, müssten aber auch Unternehmen und Betriebe informiert werden.
Es gebe etliche Möglichkeiten, Menschen ohne deutschen Pass einzustellen, die Arbeitgeber wüssten nur meist nicht darüber Bescheid. Grund hierfür seien auch eine Reihe rechtlicher Änderungen der letztem Jahre, sagte Jarasch.
Mit der Kampagne wollen die Parlamentarier Abhilfe schaffen. Die Koalitionsfraktionen wollen den Antrag zur Informationskampagne voraussichtlich in der nächsten Sitzung des Abgeordnetenhaus am 15. November einbringen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 20. Oktober 2018 09:30 Uhr

Weitere Meldungen