Berliner Innensenator lobt Jugendfeuerwehr

Berliner Innensenator lobt Jugendfeuerwehr

Die Senatsverwaltung für Inneres würdigt das 40-jährige Bestehen der Berliner Jugendfeuerwehr. Das Jubiläum der Organisation soll am Samstag im Abgeordnetenhaus gefeiert werden, wie ein Sprecher der Senatsverwaltung am Freitag mitteilte. An der Feier nehme neben Innensenator Andreas Geisel (SPD) auch Landesbranddirektor Karsten Homrighausen teil.

Geisel lobte das Engagement der Jugendlichen. Er dankte auch den in der Nachwuchsarbeit Engagierten. Sie leisteten einen wertvollen Beitrag zur Gesellschaft. Auch Landesbranddirektor Homrighausen betonte die Bedeutung der Jugendfeuerwehr. Sie sei aus der Nachwuchsgewinnung für die Feuerwehren nicht wegzudenken.
Die Berliner Jugendfeuerwehr gehört nach Angaben der Senatsverwaltung zu den größten Jugendorganisationen der Stadt. Sie hat 1200 Mitglieder.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 12. Oktober 2018 13:00 Uhr

Weitere Meldungen