Sechs Festnahmen bei Demos: Ermittlungen wegen Hitlergruß

Sechs Festnahmen bei Demos: Ermittlungen wegen Hitlergruß

Bei der rechtspopulistischen Demonstration und den Gegenveranstaltungen am Tag der Deutschen Einheit in Berlin sind sechs Männer festgenommen worden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die genauen Vorwürfe gegen die Verdächtigen wurden nicht genannt. Außerdem gab es 38 sogenannte Freiheitsentziehungen durch die Polizei. Das können vorläufige Festnahmen, Platzverweise oder ein kurzer Polizeigewahrsam sein. Die Polizei ermittelt zudem gegen einen Neonazi wegen des Zeigens eines Hitlergrußes. Von dem Vorfall am Mittwoch gibt es auch Fotos. Zeugen berichteten von weiteren Männern, die Hitlergrüße gezeigt hatten.

Tag der Deutschen Einheit Demos

© dpa

Teilnehmer der rechtspopulistischen Demonstration «Tag der Nation» und Gegendemonstranten stehen vor Polizisten. Foto: Christoph Soeder

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 4. Oktober 2018 12:50 Uhr

Weitere Meldungen