Berliner Störche machen sich bereit für den Abflug

Berliner Störche machen sich bereit für den Abflug

Die Berliner Störche rüsten sich schon zum Abflug in ihre Winterquartiere. In den kommenden Tagen dürften die ersten Tiere in Richtung Afrika abheben. Ein Storchenpaar in Berlin-Malchow, das aus zwei männlichen Jungtieren besteht, habe sich wahrscheinlich bereits auf den Weg gemacht, berichtete Sylvie Wesnigk-Michler vom Naturschutz (Nabu) Berlin-Malchow.

Störche im Flug

© dpa

Drei Weißstörche im Flug. Foto: Boris Roessler/Archiv

Die Tiere hätten in der Bundeshauptstadt zunehmend mit Trockenheit, Insektenschwund und einem veränderten Flächenverbrauch zu kämpfen, sagte Wesnigk-Michler. So gebe es etwa im Blankenburger Süden viele Neubauprojekte, die dem Storch Flächen zur Futtersuche entziehen würden.
Erfreulicherweise hätten in Falkenberg mindestens drei Jungtiere überlebt, berichtete der Nabu. Die exakten Zahlen für 2018 würden voraussichtlich erst Anfang nächsten Jahres vorliegen. Erhoben werden die Daten von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Bundesarbeitsgruppe Weißstorchschutz im Nabu.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 15. August 2018 05:40 Uhr

Weitere Meldungen