Auto prallt gegen Laterne und überschlägt sich: Verletzte

Auto prallt gegen Laterne und überschlägt sich: Verletzte

Bei dem Zusammenstoß zweier Autos sind in Berlin-Reinickendorf ein vier Jahre altes Kind und eine 41 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Drei weitere Menschen trugen leichte Verletzungen davon, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Demnach fuhr ein 40-Jähriger mit seinem Auto am Mittwochabend an der Kreuzung Markstraße Ecke Holländer Straße bei Rot über eine Ampel und stieß mit dem Wagen eines 21-Jährigen zusammen. Durch den Aufprall sei das Auto des 40-Jährigen gegen eine Straßenlaterne geschleudert worden und habe sich überschlagen. In dem Wagen befanden sich laut Polizei ein weiterer Mann, eine Frau und zwei Kinder. Bis auf den 40-Jährigen wurden alle Insassen sowie der Fahrer des anderen Pkws verletzt.

Polizei

© dpa

Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 9. August 2018 12:50 Uhr

Weitere Meldungen