Weniger Hochzeiten in Berlin

Weniger Hochzeiten in Berlin

In Berlin haben im vergangenen Jahr deutlich weniger Paare standesamtlich geheiratet als im Jahr davor.

Goldringe

© dpa

Zwei Goldringe. Foto: Uli Deck/Archiv

Die Zahl der Eheschließungen zwischen Frauen und Männern sank um 1062 auf 12.686, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Mittwoch (8. August 2018) mitteilte. Das entspricht einem Rückgang von knapp acht Prozent. Die seit Oktober 2017 möglichen gleichgeschlechtlichen Ehen sind allerdings nicht in der Statistik berücksichtigt - für eine Erfassung fehle bisher die Rechtsgrundlage, sagte ein Sprecher. Nach früheren Auskünften aus den Berliner Bezirken gab es allein zwischen der Einführung der «Ehe für alle» und dem Jahresende 680 Eheschließungen homosexueller Paare in Berlin.
Hochzeitsplanung
© dpa

Heiraten & Hochzeit in Berlin

Hochzeit in Berlin: Alle Infos fürs Heiraten in Berlin mit Wedding Plannern, Hochzeitslocations, Geschäften für Brautmode und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 8. August 2018 13:21 Uhr

Weitere Meldungen