Zwölf Berliner Nachwuchsrichter erhalten Ernennungsurkunde

Zwölf Berliner Nachwuchsrichter erhalten Ernennungsurkunde

Zwölf Frauen und Männer haben in Berlin ihre Ernennungsurkunde als Proberichter erhalten. «Mit den frisch eingestellten Kolleginnen und Kollegen stärken wir die Justiz in unserer Stadt», sagte Justizsenator Dirk Behrendt am Mittwoch. Die Nachwuchsrichter sollen demnach an den Amtsgerichten Wedding, Tiergarten und Lichtenberg sowie bei der Staatsanwaltschaft arbeiten. Sie müssen eine Probezeit von mindestens drei Jahren durchlaufen. Anschließend sei eine «dauerhafte Beschäftigung als Richter oder Staatsanwalt» möglich, wie ein Sprecher erklärte.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 1. August 2018 16:50 Uhr

Weitere Meldungen