Carl Zeiss Jena im Pokal gegen Union Berlin

Carl Zeiss Jena im Pokal gegen Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin reist in der ersten DFB-Pokalrunde zum Drittligisten FC Carl Zeiss Jena und steht im Duell zweier ehemaliger DDR-Oberligisten vor einem Spiel mit Derby-Charakter.

DFB-Pokal

© dpa

Blick auf den DFB-Pokal. Foto: Ina Fassbender/Archiv

Jena hatte sich als Landespokalsieger Thüringens für die erste Runde qualifiziert und kassiert da 119 000 Euro plus die Hälfte der Zuschauereinnahmen. «Wir freuen uns sehr auf dieses Spiel und ein volles Haus», sagte Jenas Geschäftsführer Chris Förster. Jena hofft auf rund 14 000 Zuschauer.
Bereits am 1. Juli treffen sich beide Clubs im Stadion An der Alten Försterei im Rahmen der Berliner Saisoneröffnung zu einem bereits seit längerem vereinbarten Testspiel.
«In der ersten Runde des DFB-Pokals hätte es für uns sicherlich ein paar einfachere Lose gegeben. Sowohl für Carl Zeiss Jena, als auch für uns ist es aber ein attraktives Los, das viele Menschen begeistert. Trotzdem gehen wir als Favorit in die Partie und wollen in die nächste Runde einziehen», sagte Union-Geschäftsführer Oliver Ruhnert.
Die erste Pokalrunde wird zwischen dem 17. und 20. August ausgetragen. Die 32 Siegerteams sind Ende Oktober in der zweiten Pokalrunde dabei. Das Finale steigt am 25. Mai 2019 im Berliner Olympiastadion statt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 9. Juni 2018 14:40 Uhr

Weitere Meldungen