Hertha BSC: Lustenberger soll Mittwoch ins Training zurück

Hertha BSC: Lustenberger soll Mittwoch ins Training zurück

Der leicht am Knie verletzte Abwehrspieler Fabian Lustenberger fehlte am Dienstag beim Training des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC. Trainer Pal Dardai rechnet aber bereits am Mittwoch mit der Rückkehr des Schweizers. «Nicht so eine böse Sache», gab Dardai Entwarnung.

Fabian Lustenberger

© dpa

Fabian Lustenberger soll Mittwoch ins Training zurück. Foto: Jan Kuppert/Archiv

Nach dem enttäuschenden 1:2 in Mönchengladbach kündigte der Ungar an, möglicherweise im nächsten Heimspiel am Samstag gegen das Tabellen-Schlusslicht 1. FC Köln mit zwei Stürmern - Salomon Kalou und Davie Selke - zu spielen. «Wir wollen uns mobilisieren und die letzte Woche vergessen», sagte Dardai, der auf ein Ende der Tormisere hofft.
Im Training «fallen wunderschöne Tore», meinte Dardai und vermutet: «Wenn das 2:0 fällt, kommt bei uns richtige Fußball-Stimmung auf». Zu einer Prognose wollte er sich aber vor dem Spiel gegen den Abstiegskandidaten nicht hinreißen lassen: «Ich bin kein Wahrsager». In den vergangenen sieben Spielen gelang Hertha nur ein Sieg.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 10. April 2018 17:30 Uhr

Weitere Meldungen