Hertha macht sich keine Gedanken zum Europa-Pokal

Hertha BSC sucht die Lockerheit. Vor allem vor dem Tor wirkt das Team von Trainer Pal Dardai gehemmt. Auch deshalb verbietet Manager Michael Preetz jegliche Gedankenspiele an den Europapokal. Im Sturm könnte es einen Personalwechsel geben.
Pal Dardai
Der Hertha-Trainer Pal Dardai in Aktion. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv © dpa

Berlin (dpa) - Die kleine Resthoffnung auf einen Europapokalplatz schiebt Hertha BSC beiseite. Bei derzeit sechs Punkten Rückstand auf Platz sieben wollen sich die Berliner keinen Gedankenspielen ans internationale Geschäft hingeben. «Natürlich ist es ein lohnendes Ziel, aber kein realistisches», betonte Geschäftsführer Michael Preetz vor dem Verfolgerduell bei Borussia Mönchengladbach am Samstag (15.30 Uhr/Sky). «In dem Moment, in dem wir Spiele gewinnen, kann das ein Thema werden - aber erst dann.»

Die bislang letzte Siegesserie beim Hauptstadtclub liegt schon länger zurück, Ende der Hinrunde gelangen zwei Erfolge nacheinander. Und in Gladbach, das als Neunter mit einem Punkt Vorsprung auf Hertha eine enttäuschende Saison spielt, will das Team von Trainer Pal Dardai zuerst die Lockerheit zurückgewinnen, bevor neue Ziele ausgegeben werden. «Ich würde mir wünschen, dass die Jungs etwas befreiter aufspielen als wir zuletzt den Eindruck hatten», sagte Preetz.

Bei noch ausstehenden sechs Spielen geht Hertha als Tabellenelfter ohne Abstiegssorgen, aber auch ohne echten Anschluss nach oben in den Endspurt. Beispielsweise bei einem DFB-Pokaltriumph des FC Bayern würde diese Saison auch noch Platz sieben für die Teilnahme an der Qualifikation zur Europa League berechtigen.

Vor allem vor dem Tor wirkten die Berliner bei den jüngsten Auftritten allerdings gehemmt, bei sechs Rückrundentreffern war bislang nur Schlusslicht Hamburger SV schlechter. In Gladbach, wo Hertha zuletzt vor knapp zehn Jahren gewann, könnte nun Davie Selke wieder für Kapitän Vedad Ibisevic in die Startformation rutschen. «Im Training war es in den letzten zwei Wochen richtig gut von ihm», lobte Dardai den hinter Salomon Kalou zweitbesten Hertha-Torschützen dieser Saison.

Vorerst verzichten muss der Ungar hingegen auf Maximilian Mittelstädt. Der 21 Jahre alte Verteidiger zog sich nach Angaben der Berliner im Training eine Muskelverletzung im Hüftbeuger zu und fällt damit auch in der Partie am Niederrhein aus. Mittelstädt hatte die vergangenen beiden Spiele beim Hamburger SV (2:1) und gegen den VfL Wolfsburg (0:0) jeweils von Beginn an bestritten. Auf der linken Außenverteidigerposition wird allerdings ohnehin der zuletzt gelbgesperrte Marvin Plattenhardt zurückkehren.

Offensivspieler Valentino Lazaro meldete sich für das Aufeinandertreffen mit Gladbach nach einem überstandenen grippalen Infekt hingegen rechtzeitig fit. «Er ist gesund und wenn es so bleibt, kann er spielen», sagte Dardai. Auch Innenverteidiger Niklas Stark trainierte wieder mit, nachdem er zuletzt noch wegen eines Pferdekusses am Oberschenkel als Vorsichtsmaßnahme pausiert hatte. Seinem Einsatz steht damit auch nichts im Weg.

Quelle: dpa
Aktualisierung: Donnerstag, 5. April 2018 15:40 Uhr
max 24°C
min 18°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Haustiere

Katze
Tipps zu Erziehung, Pflege, Ernährung und Verhalten von Katzen, Hunden, Vögeln, Fischen, Reptilien und mehr »

Veranstaltungen in Brandenburg

Choriner Kloster
Tipps für Feste, Konzerte, Kultur und Kunst, Veranstaltungen, Events, Kinderprogramme und mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; Klicker/pixelio.de)