Dardai scherzt über Gelb für Trainer: Muss in Kasse zahlen

Dardai scherzt über Gelb für Trainer: Muss in Kasse zahlen

Pal Dardai von Hertha BSC hat mit Humor auf die Tests des Fußball-Weltverbandes FIFA von Gelben Karten für Trainer reagiert. «Unnötige Gelbe Karten kosten Geld, dann muss ich wahrscheinlich ab und zu in die Mannschaftskasse zahlen. Ich finde das nicht gut», sagte der ungarische Coach am Donnerstag «im Spaß». Eine abschließende Meinung zu dem Vorhaben äußerte er noch nicht: «Immer testen, dann schauen wir, was es bringt.»

Pal Dardai

© dpa

Herthas Trainer Pal Dardai vor Spielbeginn. Foto: Soeren Stache/Archiv

Die FIFA testet die Verwarnungen für Coaches derzeit bei Jugendturnieren. «Durch die Gelbe Karte bekommt der Trainer die Information, dass er sich zusammennehmen muss, sonst ist er beim nächsten Mal fällig», hatte FIFA-Vize-Generalsekretär Zvonimir Boban der «Sport Bild» (Mittwoch) gesagt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 5. April 2018 14:10 Uhr

Weitere Meldungen