Senior fährt in Schlangenlinien und verursacht Zusammenstoß

Senior fährt in Schlangenlinien und verursacht Zusammenstoß

Ein 76 Jahre alter Autofahrer hat in Luckenwalde (Landkreis Teltow-Fläming) einen Frontalzusammenstoß mit einem anderen Wagen verursacht - und ist danach einfach weitergefahren. Der Mann war Zeugen am Dienstag schon zuvor aufgefallen, weil er Schlangenlinien fuhr und beinahe weitere Unfälle verursacht hatte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Polizei sichert Unfallstelle

© dpa

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einem Unfall. Foto: Stefan Puchner/Archiv

Auf der Frankenfelder Chaussee geriet er demnach erneut auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Auto einer 83-Jährigen zusammen, die nicht mehr ausweichen konnte. Der 76-Jährige fuhr zunächst weiter, konnte aber kurze Zeit später gestoppt werden. Man könne gesundheitliche Probleme des Mannes als Unfallursache nicht ausschließen, erklärte die Polizei. Beide Autofahrer wurden im Krankenhaus behandelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 14. Februar 2018 16:20 Uhr

Weitere Meldungen