Serbischer Nationalspieler Okolic wechselt zu Volleys

Serbischer Nationalspieler Okolic wechselt zu Volleys

Der serbische Nationalspieler Aleksandar Okolic verstärkt in der kommenden Saison den Kader des Berliner Volleyball-Bundesligisten BR Volleys.

Aleksandar Okolic

© dpa

Serbiens Aleksandar Okolic verstärkt künftig die BR Volleys. Foto: Gregor Fischer/Archiv

Der 23 Jahre alte Mittelblocker soll den schwer verletzten Nehemiah Mote ersetzen. Der 2,05 Meter große Okolic kommt vom serbischen Seriensieger OK Roter Stern Belgrad und erhält nach Vereinsangaben einen Zwei-Jahres-Vertrag.
Volleys-Manager Kaweh Niroomand ist erleichtert, adäquaten Ersatz gefunden zu haben: «Aleksandar ist ein Glücksgriff. Als wir Gewissheit hatten, dass Nehemiah Mote vorerst nicht für uns wird auflaufen können, mussten wir uns umorientieren. Mit ihm haben wir eine sehr gute Lösung gefunden. Er ist jung, hat Entwicklungspotenzial und den Ehrgeiz, sich mit den besten Spielern Europas zu messen.»
Volleyball Champions League - Final Four
© dpa

Berlin Recycling Volleys - Aktuell

Vorberichterstattung, Neuigkeiten, Meinungen und Spielergebnisse: Die neusten Nachrichten vom erfolgreichsten Berliner Volleyballverein Berlin Recycling Volleys. mehr

Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 10. August 2016 15:11 Uhr

Weitere Meldungen