Zwei durch Querschläger Verletzte - Hund getötet

Zwei durch Querschläger Verletzte - Hund getötet

Bei einem Einsatz gegen einen beißwütigen Hund ist das Tier am Dienstagabend in Berlin-Wedding getötet worden, zwei Menschen wurden durch Querschläger verletzt. Der Hund hatte in einem Hausflur eine 30 Jahre alte Frau ins Bein gebissen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die alarmierten Beamten erschossen den Pit Bull Terrier. Allerdings verletzten Querschläger die 30-Jährige am Arm und einen Polizisten leicht am Hals.

Pit Bll

© dpa

Solch ein Kampfhund biss der Frau ins Bein und wurde dann erschossen. (Archiv)

Berliner Wasserbetriebe (3)
© Berliner Wasserbetriebe

Trinkwasser für alle

An 188 Trinkbrunnen und über 2.800 Wasserspendern in der Stadt – Tendenz stetig steigend. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 27. April 2011 09:42 Uhr

Weitere Meldungen