Partei «Die Freiheit» tagt in Prenzlauer Berg

Partei «Die Freiheit» tagt in Prenzlauer Berg

Die neue islamkritische Partei «Die Freiheit» hat ihren Landesparteitag am heutigen Dienstag nach Prenzlauer Berg verlegt. Wegen des großen Andrangs der Mitglieder könne man nicht wie geplant im Hotel Crowne Plaza tagen, sondern sei in die GLS Sprachenschule (Kastanienallee 82, 18.30 Uhr) ausgewichen, sagte Pressesprecher Thomas Böhm am Dienstag. Mehr als 100 Mitglieder würden erwartet. Die Partei des früheren CDU-Politikers René Stadtkewitz will ihre Beteiligung an der Wahl zum Abgeordnetenhaus am 18. September beschließen. Die Spitzenkandidaten sollen erst später gewählt werden. Ende Oktober hatten Stadtkewitz und rund 50 Unterstützer den Bundesverband und einen Berliner Landesverband gegründet. Der 46-Jährige war Anfang September aus der CDU-Fraktion ausgeschlossen worden, weil er seit längerem mit der Gründung einer neuen Partei gedroht hatte. Stadtkewitz sympathisiert mit dem holländischen Rechtspopulisten Geert Wilders, der als Islam-Hasser gilt.

René Stadtkewitz

© dpa

Parteigründer René Stadtkewitz (Archivbild vom 10.09.2010)

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 11. Januar 2011 11:26 Uhr

Weitere Meldungen