Wildschweine von S-Bahn angefahren

Mehrere Wildschweine haben eine S-Bahnstrecke in Berlin kurzzeitig lahmgelegt. In der Nacht zu Mittwoch trieben sich die Tiere nach Angaben der Bundespolizei mitten in der Stadt zwischen den Bahnhöfen Nöldnerplatz und Ostkreuz auf den Gleisen herum. Ein S- Bahnzug fuhr sie kurz nach 4.00 Uhr an, drei Wildschweine wurden getötet. Die Bundespolizei suchte vergeblich nach weiteren Wildschweinen und gab die Strecke im Bezirk Lichtenberg um 5.00 Uhr wieder frei.
Quelle: dpa
Aktualisierung: Mittwoch, 13. Oktober 2010 13:33 Uhr

max 5°C
min -1°C
Bedeckt Weitere Aussichten »

Karriere

Büro Meeting
Ratgeber zu Karriere, Verhalten am Arbeitsplatz, Umgang mit Kollegen, Vorgesetzten und Chefs mehr »

Aktuelle Verbraucher-Nachrichten

Aktuelle Shopping-Tipps

Messekalender Berlin

IFA
Die wichtigsten Messe-Termine für 2018 in der Übersicht. mehr »

Berlin.de auf Facebook

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr »

Berlin.de auf Twitter

Twitter
Folgen Sie uns und lesen Sie die aktuellen Meldungen aus Berlin auch in Ihrem Twitterfeed. mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »

Restaurant-Guide Berlin

Besteck hochkant
Berliner Restaurants, Bars und Cafés sortiert nach Bezirken, Küchenstilen und Restaurant-Typ. mehr »
(Bilder: Joshua Hodge Photography/ www.istockphoto.com; Messe Berlin GmbH; facebook; Twitter; dpa; Klicker/pixelio.de)