Förderprogramme Musik

M1
Probe im Vivaldi-Saal

Gefördert werden Vorhaben, Projekte und Stipendien – überwiegend auf dem Gebiet der Neuen Musik (zeitgenössische Musik, klassische Moderne oder Klangkunst) sowie Chöre.
Im Bereich Jazz (alle Stilrichtungen) werden Projekte gefördert und Stipendien sowie Übungsräume vergeben.
Darüber hinaus werden auch in den interdisziplinären Programmen (Interkulturelle Projekte, Internationaler Kulturaustausch und Künstlerinnenförderung) Musikprojekte unterstützt.

Der Berliner Senat hat 2013 das Musicboard eingerichtet um professionelle Berliner Musikerinnen und Musiker der Popmusik und ihre nationale sowie internationale Vermarktung zu unterstützen. Musikerinnen und Musiker bzw. Projektleiterinnen und -leiter sollen eine zentrale Anlaufstelle und einheitliche Förderbedingungen vorfinden. Deshalb werden die Mittel, die bislang von der Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten für popkulturelle Projekte vergeben wurden, 2015 probeweise vom Musicboard bewirtschaftet werden.
Über die Kulturverwaltung und das Musicboard hinaus ist das Bandbüro Berlin eine beratende Anlaufstelle für Bands aus dem Raum Berlin. Als Wegweiser bietet die Publikation DSCHUNGEL-INFO – Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung weiterführende Informationen für junge Bands.

Bezuschusst wird der Landesmusikrat Berlin, die Realisierung der Fête de la Musique Berlin, Aktivitäten des Jeunesses Musicales Deutschland Landesverband e.V. sowie Konzertreihen von Spectrum Concerts Berlin und der Berliner Symphoniker.

Förderergebnisse