Orchester

O2
Philharmonie

Berlin verfügt über eine einzigartige Musiklandschaft von nationalem und internationalem Rang. International renommierte Dirigenten sind Garanten für die außerordentlich hohe künstlerische Qualität der Berliner Orchester.

Das Land Berlin fördert derzeit sieben große Orchester: die Berliner Philharmoniker als eines der weltweit führenden Klangkörper, das Konzerthausorchester Berlin sowie unter dem Dach der Rundfunk-Orchester und -Chöre GmbH (ROC GmbH) die beiden Rundfunkorchester Deutsches Symphonie-Orchester Berlin und Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. Ebenfalls zur ROC GmbH gehören die zwei Chöre Rundfunkchor Berlin und RIAS Kammerchor. Hinzukommen die Orchester der drei Berliner Opernhäuser. Die Staatskapelle Berlin, künstlerisch verbunden mit der Staatsoper Unter den Linden, wurde im Jahr 1570 erstmals urkundlich erwähnt und zählt damit zu den ältesten Orchestern der Welt.

Mit der Akademie für Alte Musik Berlin fördert das Land Berlin ein Orchester, das sich der Interpretation musikalischer Werke unter Berücksichtigung von Erkenntnissen der historischen Aufführungspraxis verschrieben hat.

Die Aufgaben der Orchester umfassen die Pflege des musikalischen Erbes, die Entwicklung eines modernen Orchesterrepertoires und die Gestaltung von speziellen Konzertformen, die dem Anspruch der kulturellen Bildung insbesondere von Kindern und Jugendlichen entsprechen.

Mit der Philharmonie, Heimstatt der Berliner Philharmoniker in unmittelbarer Nähe des Potsdamer Platzes, und mit dem Konzerthaus am Gendarmenmarkt, Sitz des Konzerthausorchesters Berlin, stehen der Stadt zwei akustisch und architektonisch herausragende Konzertsäle zur Verfügung.

Die Berliner Philharmoniker wurden zum 01.01.2002 in die gleichnamige Stiftung öffentlichen Rechts überführt. Das Konzerthausorchester ist als Bestandteil des Konzerthauses Berlin eine nichtrechtsfähige Anstalt des Landes Berlin. Träger der beiden Rundfunkorchester Deutsches Symphonie-Orchester Berlin und Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin ist die gemeinnützige Rundfunk-Orchester und -Chöre GmbH. Die Gesellschaft, zu der auch der Rundfunkchor Berlin als ältester Rundfunkchor Deutschlands und der RIAS Kammerchor gehören, wird getragen von Deutschland Radio, dem Bund, dem Land Berlin und dem Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Durch das Land Berlin geförderte Einrichtungen: