Kunst im Stadtraum und Kunst am Bau

Die kontinuierliche künstlerische Auseinandersetzung mit dem Stadtraum und mit öffentlichen Bauten hat bereits eine lange Tradition in Berlin. Das Land stellt auf der Grundlage der Anweisung Bau des Landes Berlin dafür Investitionsmittel zur Verfügung.

Beratend unterstützt wird die für Kultur zuständige Verwaltung vom Beratungsausschuss Kunst (BAK).

Bildende Künstlerinnen, Künstler, freie Gestalterinnen und Gestalter werden an einer Vielzahl von offenen oder eingeladenen Kunst- und Gestaltungswettbewerben und anderen Auswahlverfahren beteiligt. Die Wettbewerbe werden auf Grundlage der im Land Berlin geltenden Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW 2013) durchgeführt. Mit Stärkung der Wettbewerbskultur ist nicht nur die Auswahl der Kunstwerke für die Öffentlichkeit transparent nachvollziehbar. Auch der öffentliche Diskurs über zeitgenössische Kunst wird im Spannungsfeld historischer und gesellschaftspolitischer Fragestellungen kultiviert.

Kunst im Stadtraum und Kunst am Bau finden an unterschiedlichsten Orten, mitten im öffentlichen Leben statt. Die Kunstwerke sind frei zugänglich und bilden damit ein niedrigschwelliges Angebot, Kunst außerhalb von Museen und anderen Ausstellungszusammenhängen wahrzunehmen. Eine Möglichkeit, sich mit der Kunst auseinander zu setzen,, sich vielleicht auch von ihr herausfordern zulassen oder sich an ihr zu erfreuen.

Kunst im Stadtraum

Link zu: Kunst im Stadtraum
Denkzeichen Georg Elser, Künstler: Ulrich Klages Bild: Cornelia Ganz, 2011

Mit dem Programm Kunst im Stadtraum werden kontextbezogene künstlerische Gestaltungen zu gesellschaftlichen Themen an stadträumlich bedeutsamen Orten aus Haushaltsmitteln gefördert.Weitere Informationen

Kunst am Bau

Kunst am Bau für das Bauhaus-Archiv
"Zwei farbige Säulen", Künstler: Max Bill Bild: Cornelia Ganz, Dezember 2013

Die Anweisung Bau des Landes Berlin – ABau verpflichtet die öffentliche Hand als Bauherren, im Rahmen von Infrastrukturmaßnahmen zeitgenössische Formen künstlerischer Gestaltung zu berücksichtigen. Die Finanzierung von Kunst am Bau erfolgt aus Mitteln für öffentliche Neubauten des Hoch-, Tief- und Landschaftsbaus. Die realisierten Kunstwerke sind Ergebnis von Wettbewerbsverfahren, die auf Grundlage der Richtlinie für Planungswettbewerbe durchgeführt werden.

Beratungsausschuss Kunst am Bau und im Stadtraum (BAK)

Rolle und Aufgaben des BAK

PDF-Dokument (24.2 kB) - Stand: Juli 2017.

Mitgliederliste BAK

PDF-Dokument (48.1 kB) - Stand: September 2017.

Geschäftsordnung BAK

PDF-Dokument (28.1 kB) - Stand: Juli 2017.

Empfehlungen des Beratungsausschusses Kunst 2016

PDF-Dokument (37.5 kB)

Empfehlungen des Beratungsausschusses Kunst 2015

PDF-Dokument (113.4 kB)

Empfehlungen des Beratungsausschusses Kunst 2014

PDF-Dokument (17.1 kB)

Empfehlungen des Beratungsausschusses Kunst 2013

PDF-Dokument (129.8 kB)

Empfehlungen des Beratungsausschusses Kunst 2012

PDF-Dokument (122.5 kB)

Empfehlungen des Beratungsausschusses Kunst 2011

PDF-Dokument (118.0 kB)

Auszug aus der Anweisung Bau des Landes Berlin

PDF-Dokument (1.1 MB) - Stand: Juni 2015

Finanzierungsgrundlagen von Wettbewerbs- und Auswahlverfahren

PDF-Dokument (746.5 kB)