Weltoffenes Berlin

Weltoffenes Berlin
Berlin

In vielen Ländern erfahren Menschen derzeit Einschränkungen ihrer kulturellen Entfaltung, die dazu führen, dass sie diese Länder verlassen müssen oder wollen. Der Senat hat sich vor diesem Hintergrund vorgenommen, die soziale und weltoffene Ausrichtung der Metropole Berlin zu stärken.
Mit dem Programm für Wirtschaftsfreiheit und kulturelle Freiheit der Senatsverwaltung für Kultur und Europa sollen professionelle Kunst-, Medien- und Kulturschaffende, die ihre bisherigen Aufenthaltsländer verlassen müssen oder wollen, unterstützt werden, eine berufliche Perspektive in der Kunst- und Kulturszene Berlins zu finden. Dadurch soll zugleich das Profil Berlins als tolerante, weltoffene Stadt gestärkt werden, die Menschen eine freie Entfaltung ihrer kulturellen Tätigkeit ermöglicht.

Infoveranstaltung Weltoffenes Berlin am 23. August 2018, 17 Uhr im Podewil

PDF-Dokument (26.3 kB)