Publikationen und Dokumentationen

Web Teaser Publikationen
Bild: UV2

Faltblatt der Sozialraumorientierten Planungskoordination

Titel Teaser Neu

Alles auf einem Blick zum Downloaden und Ausdrucken

Faltblatt der Sozialraumorientierten Planungskoordination

PDF-Dokument (1.1 MB)

engagiert und beteiligt in Berlin: Studie zu Partizipation und Engagement in Berliner Bezirksregionen

Im Rahmen des Verwaltungsmodernisierungsprogramms „ServiceStadt Berlin 2016 wurden in einer Studie die zentralen Instrumente und Strategien zur Förderung von bürgerschaftlichem Engagement und Partizipation in vier Berliner Bezirken untersucht.
Die Studie können Sie herunterladen.

In einem dazugehörigen Praxishandbuch werden die Zielsetzungen und Wirkungen der Strategien und Instrumente zusammengefasst. Rahmenbedingungen für die Übertragbarkeit in andere Berliner Bezirke werden dargestellt.
Es wird darauf eingegangen, welche Veränderungen in der Verwaltungskultur gefragt sind, um sich auf die sich zunehmend etablierenden Ansätze des Einbezugs von Bürgerinnen und Bürgern einzustellen. Zudem wird beschrieben, welche Inhalte für eine Qualifizierung von Verwaltungsmitarbeitenden von Bedeutung sind. Weiterhin werden aktuelle Entwicklungen und Potenziale von Online-Partizipation in den Blick genommen.

Für den Bezug des Handbuchs gibt es verschiedene Möglichkeiten:
- Download als pdf-Datei auf dieser Seite
- kostenfreie Bestellung über per E-Mail an bastian.ignaszewski@ba-tk.berlin.de (Lieferzeit ca. 2-3 Wochen)
- kostenpflichtige Bestellung für 4,00 € im Buchhandel (ISBN: 9783739210650), wenn eine schnellere Lieferung gewünscht wird
- Download als E-Book bis 14.06.2016 kostenfrei, dann 1,99 €. (ISBN: 9783741219771)

Endbericht zur Studie "Wissenschaftliche Begleitung und Analyse der Partizipation und des bürgerschaftlichen Engagements in acht Berliner Bezirksregionen"

Endbericht zur Studie “Wissenschaftliche Begleitung und Analyse der Partizipation und des bürgerschaftlichen Engagements in acht Berliner Bezirksregionen”
Stand: 2015
303 Seiten

PDF-Dokument (7.7 MB)

Handbuch Studie "engagiert in Berlin"

Vollständiger Text des Handbuchs “engagiert in Berlin”.
Das Cover kann getrennt heruntergeladen werden, um die Dateigröße gering zu halten.
Stand: 2016
55 Seiten

PDF-Dokument (768.4 kB)

Cover zum Handbuch "engagiert in Berlin"

Cover zum Handbuchs “engagiert in Berlin”

PDF-Dokument (3.0 MB)

Handbuch zur Sozialraumorientierung

Handbuch zur Sozialraumorientierung

PDF-Dokument (2.7 MB)

Handbuch zur Partizipation

Link zu: Handbuch zur Partizipation
Bild: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin

„Was ist und will dieses Handbuch? Viele Köpfe müssen ihre Ideen und Vorschläge einbringen, wenn es um wichtige Zukunftsthemen für die Stadt geht. Tragfähige Lösungen entstehen, wenn es gelingt, Alltagserfahrung, Kreativität und Fachkompetenzen zusammenzuführen. In einer lebendigen Beteiligung steckt sehr viel Potenzial für unsere Stadt mit ihren vielfältigen Planungs- und Entscheidungsprozessen.

Dieses Handbuch möchte in erster Linie Ihnen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Berliner Verwaltung sowie den im Auftrag der Verwaltung Tätigen, dabei helfen, Partizipation noch besser zu verstehen und die Möglichkeiten von Partizipation in Ihren Aufgabenbereichen aktiv zu nutzen. Darüber hinaus steht es allen zur Verfügung, die Interesse am Thema haben oder daran mitwirken möchten, die Zukunft der Stadt oder Ihres Kiezes gemeinsam zu gestalten.“

Quelle: Handbuch zur Partizipation
Herausgeberin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin
www.stadtentwicklung.berlin.de

Handbuch zur Partizipation

PDF-Dokument (5.1 MB)

Ergebnisbericht

zur modellhaften Erstellung von Bezirksregionenprofilen in den Bezirken Mitte und Marzahn-Hellersdorf

“Dieser Ergebnisbericht ist eine Zusammenfassung der Erkenntnisse und Erfahrungen aus der modellhaften Erarbeitung von Bezirksregionenprofilen (BZRP) in den beiden Bezirken Mitte und Marzahn-Hellersdorf von 2009 bis 2011.

Die modellhafte Erstellung der Bezirksregionenprofile in den beiden „Modellbezirken“ Mitte und Marzahn-Hellersdorf erfolgte auf der Grundlage der im – vom Berliner Senat 2009 beschlossenen – „Handbuch zur Sozialraumorientierung“ enthaltenen Aussagen zu Bezirksregionenprofilen und zu den Kernindikatoren als Instrumente einer integrierten Stadtteilentwicklung. Der Arbeitsauftrag umfasste entsprechend einer gleichlautenden
Empfehlung des „Handbuchs zur Sozialraumorientierung“ dabei explizit auch eine Überprüfung und ggfs. Modifizierung der Kernindikatoren…”

Quelle: Ergebnisbericht
Herausgeberin: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin
www.stadtentwicklung.berlin.de

Ergebnisbericht zur modellhaften Erstellung von Bezirksregionenprofilen in den Bezirken Mitte und Marzahn-Hellersdorf

PDF-Dokument (4.4 MB)

Demografiekonzept Treptow-Köpenick

Das Demografiekonzept Treptow-Köpenick und weitere Erläuterungen finden Sie auf dieser Seite:
https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/ueber-den-bezirk/demografiekonzept/

Fachtag zur Erstellung des Integrationskonzeptes am 12.12.2016

Berlin ist eine wachsende Stadt. Im letzten Jahr wurde ein überdurchschnittlicher Wanderungssaldo von Menschen aus dem Ausland verzeichnet, welche in Berlin und auch in Treptow-Köpenick eine relevante Zielgruppe für das sozialraumorientierte und bedarfsgerechte Handeln und Planen der Verwaltung darstellen. Vor diesem Hintergrund hat die BVV Treptow-Köpenick mit Beschluss vom 17.12.2015 (Drs. Nr. VII/1137) festgelegt, dass ein Integrationskonzept erarbeitet werden soll, das u.a. Ziele und Lösungsschritte für eine erfolgreiche Integration und ein erfolgreiches Zusammenleben in Treptow-Köpenick enthält.

Dazu wurde am 12.12.2016 im Rathaus Treptow ein Fachtag durchgeführt. Hier wurde der Entwurf des Integrationskonzeptes vorgestellt und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich aus Bewohnerschaft, lokalen Akteuren, Leitungen von Unterkünften, Vertretungen aus sozialen und nachbarschaftlichen Einrichtungen sowie Fachämtern, Beauftragten des Bezirksamtes sowie Vertreterinnen und Vertretern aus der bezirklichen Politik zusammensetzten, im Rahmen von vier Workshops diskutiert. Ziel war es, einen Austausch aller Interessierten zu den bisherigen Erfahrungen mit dem Thema Geflüchtete zu ermöglichen und darauf aufbauend weitere integrationsfördernde Maßnahmen zu entwickeln. Die Dokumentation der Veranstaltung finden sie hier zum Download.

Protokoll: Fachtag zur Erstellung des Integrationskonzeptes am 12.12.2016

PDF-Dokument (373.0 kB)